Kursangebote >> Kursdetails

Kursnummer: 22640111

Kursgebühr: 125,00 €

Anmeldeschluss: 07.11.2022

Validation wird angewendet, ist aber im gesamten Pflegeprozess oft nur wenig sichtbar.
Die Bedeutung, die der Validation im Pflegealltag zukommt und deren Wirksamkeit soll auch in der Pflegedokumentation gebührlich abgebildet werden.
Ziel der Fortbildung ist es, Möglichkeiten aufzuzeigen, wie Validation in die Pflegedokumentation - ohne neuen Mehraufwand - integriert werden kann. Sowie das Sichtbarmachen von validierenden Maßnahmen im Pflegealltag und die Optimierung der Informationsweitergabe im Team zu den Maßnahmen.

Fortbildung nach §§ 63, 104c GuKG

AbsolventInnen der Validation nach Naomi Feil Level 1 oder vergleichbare Kenntnisse

Zielgruppe

  • Diplomierte Pflegepersonen und PflegeassistentInnen
  • PflegedienstleiterInnen und BereichsleiterInnen
  • Gespräche mit validierender Grundhaltung im Pflegebericht abbilden
  • Rechtsgrundlagen der Pflegedokumentation
  • Mögliche Pflegediagnosen und -ziele im Zusammenhang mit Validation
  • Austausch über die bisher gelebte (Dokumentations-) Praxis

Referentinnen
DGKP Roswitha Raab, VTI Validationslehrerin
DGKP Sarka Lahner, VTI Validationsmasterin

Datum Zeit
Di. 08.11.2022 09:00 - 17:00 Uhr

Kontakt

Telefon: 43 (0)1 795 80 - 6000

Fax: +43 (0)1 795 80 - 9600

E-Mailabz-kundenzentrum@wrk.at

LageplanSafargasse 4, 1030 Wien


Öffnungszeiten
Kundenzentrum

Mo und Fr.: 07:30 - 13:30 Uhr

Di, Mi und Do: 07:30 - 17:00 Uhr

FN 160111h

Legende

Reichlich Plätze freiReichlich Plätze frei
Anmeldung möglichAnmeldung möglich
maximal 2 Plätze verfügbarmaximal 2 Plätze verfügbar
Anmeldung nicht möglich!Anmeldung nicht möglich!
Kursinformation beachten!Kursinformation beachten!